So halten Sie Fleisch länger im Kühlschrank frisch und ohne

Herrinnen denken oft darüber nach, wie man Fleisch frisch hält. Die meisten Menschen konsumieren dieses Produkt täglich, daher ist es wichtig, die Grundregeln und speziellen Tricks zu kennen und anwenden zu können. Wenn Sie dieses Problem unbeachtet lassen, kann der Kauf nach ein paar Tagen scheitern.

Frischfleischlagerung

Für viele Outdoor-Enthusiasten ist das Thema Produktqualität sehr wichtig. Es gibt bestimmte Regeln, die Sie beachten müssen, damit das Frischfleisch so lange wie möglich gelagert wird. In der heißen Jahreszeit ist es besser, die Sorten zu verwenden, die länger gelagert werden - Rindfleisch, Lammfleisch. Zuerst müssen Sie den Muskel vom Knochen trennen und dann das Stück gut trocknen. Ein häufiges Problem bei Ausflügen sind Fliegen. Um sie zu erschrecken, bestreuen Sie Fleischprodukte mit gehackten Rainfarnblüten. Sie können Boraxpulver verwenden - es bewahrt die Frische des Produkts und schreckt Insekten ab.

Haltbarkeitsdatum

Um die Haltbarkeit von Rohkost zu bestimmen, müssen Sie die Qualität und den Zustand des Fleischerzeugnisses zum Zeitpunkt des Kaufs genau kennen. Die Haltbarkeit von frischem Fleisch kann unter geeigneten Bedingungen 72 Stunden erreichen. Denken Sie daran, dass Rohstoffe nicht dicht verpackt in Polyethylen gelagert werden können. Wenn Sie sich hinsichtlich der Qualität nicht sicher sind, versuchen Sie, das Produkt innerhalb von 48 Stunden zu verwenden. Dies gilt insbesondere für ein Paar Kadaver.

Temperatur

Gekühlte Fleischprodukte können bei Temperaturen von -3 bis -5 ° C bis zu 96 Stunden gelagert werden. Die Lagertemperatur von Frischfleisch ist sortenabhängig. Rind- und Schweinefleisch sind in der Lage, bis zu 24 Stunden lang Frische und Qualität bei 7 ° C aufrechtzuerhalten. Die Füllung kann bei 5 ° C für die gleiche Zeit gelagert werden, und Kaninchen und Hühner bei 5 ° C behalten ihre Eigenschaften nur 12 Stunden lang. Bei einem Temperaturbereich von 2 bis 4 ° C beträgt eine solche Haltbarkeit:

  • Rindfleisch ist 3-4 Tage haltbar;
  • Schweinefleisch und Kalbfleisch dauert bis zu 3 Tage.

Die optimale Temperatur wird als 0 bis -3 ° C angesehen. Jede Art von Fleisch kann bis zu 48 Stunden gelagert werden. Bei einem Temperaturbereich von -12 ° C gelten folgende Zeiträume:

  • Rindfleisch und Geflügel werden bis zu 8 Tage gelagert;
  • Lamm bleibt 6 Tage haltbar;
  • Schweinefleisch - 3 Tage.

Bei einem Temperaturbereich von -20 ° C:

  • Rindfleisch wird 14 Tage gelagert;
  • Vogel - 12 Tage;
  • Schweinefleisch - bis zu 7 Tagen.

Bei einem Temperaturbereich von -25 ° C:

  • Rindfleisch ist für den Verzehr 18 Tage geeignet;
  • Jeder Vogel wird bis zu 14 Tage aufbewahrt.
  • Schweinefleisch - 12 Tage.

Frischfleisch im Kühlschrank aufbewahren

Wenn das Stück auf 0 ° C vorgekühlt ist, erhöht sich die Lagerung von frischem Fleisch im Kühlschrank auf 3 Tage. Stellen Sie die Produktbehälter auf das Regal mit der niedrigsten Temperatur und es wird für eine lange Zeit liegen. So sparen Sie Fleisch ohne Einfrieren:

  • Stellen Sie trockene Kadaver in Behälter oder eine Pfanne, aber schließen Sie die Deckel nicht fest, damit Luft eindringt.
  • Die Verwendung von Plastiktüten für solche Produkte ist nicht geeignet.
  • Verwenden Sie Essig für eine bessere Konservierung von Fleischprodukten. Es ist erforderlich, ein in der Lösung eingeweichtes Stück Stoff oder Tuch einzuwickeln. Dies verlängert die Haltbarkeit um ein paar Tage.

Kein Kühlschrank

Die bekannteste Art, Fleischprodukte zu konservieren, ist das Salzen: Das Produkt großzügig salzen, in einen Keramikbehälter geben und erneut mit Salz bedecken. Holzkohle ergänzt den Effekt - streuen Sie eine Schicht von ca. 4 cm auf das Salz. Das Essen wird bei Raumtemperatur etwa eine Woche dauern. Eine gute Möglichkeit, Fleisch ohne Kühlschrank aufzubewahren, ist eine in Essig oder Zitronensaft getauchte Serviette. Einfach einpacken und an einen kalten Ort schicken. Sie können ein Stück Eis darüber legen und es mit einem Tuch vorwickeln.

Experten sagen, dass Fleischprodukte auf andere Weise gelagert werden können. Legen Sie beispielsweise zuvor von Fett befreite Schlachtkörperstücke in eine Holzkiste und bedecken Sie sie mit Brennnesselblättern. Stellen Sie den Behälter an einem kühlen, dunklen Ort ab: unterirdisch in einer Tiefe von 40 cm oder im Keller. Mit dieser Methode können Sie Produkte ca. 3 Tage lagern. Sie können sich auch fit halten, indem Sie warmes Fett in Stücke gießen.

So halten Sie frisches Fleisch länger

Wenn Sie Zweifel an der Eignung eines Schlachtkörpers haben oder einen leichten Geruch verspüren, sollten Sie ein solches Produkt nicht verwenden. Alle diese Optionen sind nur für die Verwendung von Produkten mit zufriedenstellender Qualität relevant. Einfache Möglichkeiten, um Ihr Fleisch länger frisch zu halten:

  1. Eine Scheibe Zitronensaft einreiben - das geht schnell.
  2. Die Oberfläche der Lebensmittel mit einer milden Salicylsäurelösung schmieren.
  3. Die Verwendung von Marinade erhöht die Sicherheit von Fleisch jeglicher Art.
  4. Sie können die Stücke in Salzwasser und dann in Essig tauchen. Vor dem Garen gründlich unter fließendem Wasser abspülen.
  5. Nach dem Salzen von Fleischprodukten muss kurz in Joghurt oder Sauermilch eingeweicht werden.