So erhalten Sie eine permanent statische IP-Adresse eines Computers

Es gibt viele Situationen, in denen ein Benutzer eine statistische IP-Adresse benötigt. Einige Liebende denken überhaupt nicht über solche Feinheiten im gewöhnlichen Leben nach und sind verwirrt, wenn sie sich damit auseinandersetzen müssen. Informieren Sie sich, wie Sie eine permanente IP-Adresse einrichten können, wenn für ein bestimmtes Netzwerk oder Gerät eine eindeutige Adresse erforderlich ist und keine andere Verbindung möglich ist.

Wofür ist es?

Wenn Sie sich für einen PC als Server entscheiden, können Sie auf eine statistische IP nicht verzichten. Dies ist erforderlich, damit andere Benutzer eine Verbindung zu Ihrem Dienst herstellen können. Darüber hinaus gibt es spezielle Programme, die eine solche IP für den korrekten Betrieb benötigen. Wenn Sie eine dynamische IP-Adresse verwenden, müssen Benutzer Ihrer Ressource jedes Mal neue Daten lernen und eingeben. Die Teilnahme an einer solchen Site ist minimal. Dafür ist eine permanente IP-Adresse gedacht.

Vorgehensweise unter Windows 7

Für diese Aufgabe benötigen Sie keine besonderen Fähigkeiten oder zusätzlichen Programme, sondern müssen lediglich die Einstellungen ändern. Sie können unter Windows 7 eine permanente IP-Adresse wie folgt festlegen:

  1. Sie müssen zur Registerkarte wechseln, um die Adaptereinstellungen zu ändern.
  2. Wir finden unsere Netzwerkverbindung und sehen ihren Status. Wenn Sie über ein Kabel eine Verbindung zum Internet herstellen, müssen Sie den Status der Verbindungen im lokalen Netzwerk öffnen. Wenn Sie über WLAN eine Verbindung herstellen, sehen Sie sich die drahtlosen Daten an.
  3. Klicken Sie im Statusfenster auf "Details". Informationen von "IPv4-Adresse" zu "DNS-Server" müssen ebenfalls im Speicher fixiert werden. Schließe das Fenster.
  4. Sie müssen die Verbindungseigenschaften öffnen und zur Registerkarte Netzwerk wechseln. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem TCP / IPv4-Protokoll und zeigen Sie die Eigenschaften mit der entsprechenden Schaltfläche an.
  5. In diesem Fenster markieren wir das Element, das die Selbstoptimierung ermöglicht. Als nächstes schreiben wir die in Absatz 3 erhaltenen Daten vor. Sie können automatische Definitionen von Netzwerkparametern konfigurieren. Starten Sie Ihren PC oder Laptop neu.

Auf dem Router

Der Aktionsalgorithmus ist für alle Router nahezu identisch. Befolgen Sie diese Anweisung, um eine permanente IP-Adresse auf dem Router zu erstellen:

  1. Sie müssen den Router anschließen und zu den Einstellungen gehen. Geben Sie dazu die Nummern in die Browserzeile ein, die sich auf der Rückseite Ihres Geräts befindet. Es enthält auch Informationen über den Benutzernamen und das Passwort. Standardmäßig müssen in diesen Feldern admin und admin eingegeben werden.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte der DHCP-Server-Client-Liste. Auf diese Weise können Sie Geräte suchen, die eine Verbindung zum Router herstellen, das gewünschte auswählen und die MAC-Adresse kopieren
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Adressreservierung und klicken Sie auf Neu hinzufügen. Geben Sie in die MAC-Adresszeile die zuvor kopierten Nummern ein. Reservierte IP-Adresse - Sie müssen eine IP aus einem bestimmten Bereich registrieren. Lassen Sie in der Statuszeile alles unverändert (aktiviert). Um die Daten zu korrigieren, drücken Sie die Speichertaste.

Auf dem Bildschirm sehen Sie die erstellte Regel. Es kann geändert oder gelöscht werden. Alle Einstellungen werden nach dem Neustart des Routers wirksam. Beachten Sie, dass es sich bei der Arbeit mit Asus-Routern lohnt, die Registerkarte "Local Area Network" aufzurufen. Das DHCP-Menü befindet sich oben im Fenster. Die Schaltfläche "Hinzufügen" ähnelt der Schaltfläche "Neu hinzufügen" aus den angezeigten Anweisungen.

Für Minecraft Server

Es gibt spezielle Services, die Ihnen bei der Ausführung dieser Aufgabe helfen. No-ip bietet die Möglichkeit, eine permanente IP-Adresse für den Minecraft-Server festzulegen. Ihrem Gerät wird eine statische Adresse in Form eines Domainnamens zugewiesen. Vorgehensweise

  • Wählen Sie No - IP Free und klicken Sie auf learn more. Klicken Sie auf der angezeigten Seite auf Jetzt anmelden.
  • Notieren Sie die erforderlichen Registrierungsfelder. Klicken Sie nach Abschluss erneut auf Signieren.
  • Wählen Sie im Site-Menü das Symbol Ihres Betriebssystems. Danach wird die Seite mit dem erforderlichen Programm geladen und heruntergeladen.
  • Rufen Sie erneut die Website unter Ihren Registrierungsinformationen auf und fügen Sie mit Host hinzufügen einen neuen Host hinzu.
  • Installieren und öffnen Sie das Programm, melden Sie sich an. Wählen Sie im Hosts-Fenster das zuvor hinzugefügte aus.

So erhalten Sie eine IP-Adresse

Standardmäßig ist die externe IP dynamisch. Der Anbieter kann seinen Kunden eine statische IP zur Verfügung stellen. Sie können bereits bei der Vertragserstellung einen Wunsch äußern. Sie können eine IP-Adresse erhalten, nachdem Sie eine Verbindung zum Internet hergestellt haben, indem Sie einen Antrag über Ihr persönliches Konto oder direkt bei der Kommunikation mit einem Berater ausfüllen. Dieser Service ist kostenpflichtig.

Wie man IP nicht ändert

Normale dynamische IP-Adressen werden bei jedem Eintritt in das Netzwerk geändert. Um die IP-Adresse nicht zu ändern, müssen Sie die dynamische IP-Adresse durch eine statische ersetzen. Dies kann über einen kostenpflichtigen Dienstanbieter oder über das kostenlose No-IP-Programm erfolgen. Wählen Sie die Option, die zu Ihnen passt. Sie können die IP direkt am Router oder im OP ändern. So erstellen Sie eine IP-Adresse.

Sehen Sie sich das Video an: Raspberry Pi - Statische IP Adresse vergeben (Februar 2020).